Ist unser Stromzähler kaputt?

Gestern haben wir zum ersten Mal seit unserem Umzug die erste vollständige Jahresabrechnung von unserem Stromlieferer bekommen. Demnach haben wir innerhalb von zwölf Monaten nur 1.227 kWh Strom verbraucht. Der Abrechnungszeitraum für unseren Stromzähler war von Ende Juni 2009 bis Ende Juni 2010.

Durchschnittsverbrauch 4.000 kWh

Der Stromverbrauch von Privathaushalten wird normalerweise in Kilowattstunden (kWh) gemessen. Laut Statistik verbraucht ein Vier-Personen-Haushalt wie unser im Jahr durchschnittlich rund 4.000 kWh. Wenn solche Haushalte ihr Warmwasser mit einem Durchlauferhitzer erzeugen, liegt der durchschnittliche Stromverbrauch sogar bei mehr als 5.500 kWh im Jahr.

Nicht mal ein Drittel

Wir haben keinen Durchlauferhitzer, aber trotzdem verbrauchen wir nicht mal ein Drittel der Strommenge, die statistisch gesehen ein durchschnittlicher Haushalt verbrauchen würde. 1.227 kWh statt 4.000 kWh Strom im Jahr – und selbstverständlich lassen wir uns von einem Öko-Strom-Anbieter beliefern. Wie machen wir das? Ist unser Stromzähler kaputt?

Alltag ohne Einschränkungen

Zunächst einmal: Unser Stromzähler im Keller ist in Ordnung! Wir wissen es nicht, warum wir so wenig Strom verbrauchen, denn wir schränken uns überhaupt nicht ein. Wir haben einen (nicht besonders sparsamen) Kühlschrank. Wir lassen unsere (ebenfalls nicht besonders sparsame) Waschmaschine mehrmals in der Woche laufen. Unser Elektroherd ist fast täglich in Betrieb. Unser Geschirrspüler läuft jeden zweiten Tag – und auch unsere Computer sind mehrere Stunden am Tag an.

Einige Stromfresser fehlen bei uns

Eine mögliche Erklärung für unseren niedrigen Stromverbrauch ist, dass bei uns einige Stromfresser fehlen. So haben wir keinen Fernseher (der rund 200 kWh im Jahr fräße), keine Tiefkühltruhe (400 kWh) und keinen Wäschetrockner (400 kWh). Nicht, um Strom zu sparen, sondern weil wir sie nicht brauchen. Doch selbst mit diesen Geräten würden wir immer noch weit unter dem Durchschnitt liegen. Vielleicht liegt unser niedriger Stromverbrauch bloß daran, dass wir generell versuchen, sparsam mit Energie umzugehen.

Lesen Sie dazu mehr: Tipps zum Energiesparen

Ein Gedanke zu „Ist unser Stromzähler kaputt?

  1. Michael Kurz

    Hallo Herr Frerichs!
    1.227 kWh Strom im Jahr ist für einen 4-Personen-Haushalt wirklich verdammt wenig. Wir sind zu dritt und verbrauchen etwa genauso wenig. Manchmal habe ich allerdings den Verdacht, dass nicht wir wenig Strom verbrauchen, sondern die anderen viel.
    Danke auch für die Tipps zum Energiesparen. Viele Grüße, MK

Schreibe einen Kommentar